La Linea

La Linea

Er ist wohl jedem von uns ein Begriff - "La Linea" oder "Lui", wie ihn sein Schöpfer Osvaldo Cavandoli nennt. Die Figur entstand bereits 1968 und war anfangs nur als Pausenfüller zwischen Fernseh- und Kinofilmen zu sehen. Doch bereits 1972 wurde der kleine Choleriker, dem Carlo Bonomi seine legendäre Stimme lieh, ins Unterhaltungsprogramm aufgenommen. Er schimpft und beschwert sich andauernd bei seinem Zeichner, weil ihm selten passt, was ihm dieser vorzeichnet. Die lautstarken Wutausbrüche, aber auch sein mitreißendes Lachen machten La Linea zum weltweit bekanntesten und beliebtesten Strichmännchen!

Die Musik für dieses Stück Fernsehgeschichte stammt von Franco Godi, der auch schon für Herrn Rossi erfolgreich komponiert hatte.

Die Zeichentrickanimationen SEXLINEA (1978), EROSLINEA (1988) und OLYMPIC GAMES (1992) stammen ebenfalls von Osvaldo Cavandoli.


Allgemeine Daten

Original-Titel
La Linea
Produktionszeitraum
1972
Produktionsland
Italien
Produktionstyp
Zeichentrick
Genre
Comedy
Episoden
90

Theme zur Serie

divider image
WERBUNG

Video der Woche

Logo Youtube
Serienoldies-TV bietet euch die Möglichkeit Intro-Videos diverser KULT-Serien kostenlos online zu betrachten.

Könnte dich auch interessieren ...

Männerwirtschaft

Männerwirtschaft


Kommentare

Kommentare powered by Disqus

Serienoldies-TV - Intro

Darsteller

La Linea / Lui
La Linea / Lui
Osvaldo Cavandoli
Osvaldo Cavandoli
Carlo Bonomi (Stimme von La Linea)
Carlo Bonomi (Stimme von La Linea)

Crew

Regie

Osvaldo Cavandoli

Musik

Franco Godi
Corrado Tringali
Alvaro Ventura

Zeichner

Osvaldo Cavandoli

Produktion

Nino Pagot
Quipos and Wagner-Hallig Film u.a.
WERBUNG

Was wurde aus ... ?

Walter Koenig

Walter Koenig


WERBUNG

DVD-Shop zur Serie*

La Linea - Vol. 1

La Linea - Vol. 1



La Linea - Vol. 2

La Linea - Vol. 2



La Linea - Vol. 3

La Linea - Vol. 3



Bilder zur Serie