Perrine

Perrine

Perrine ist ein Mischlingskind. Ihre Mutter ist Halb-Inderin, ihr Vater Franzose. Als ihr Vater im Sterben liegt, ist es sein letzter Wunsch, daß seine Familie zu seinem Vater zieht. Bis dorthin ist es allerdings ein langer Weg. Der Ausgangspunkt der Reise ist ein Dorf in Bosnien. Das Ziel ist die französische Stadt Marauxcours, wo Perrines Großvater lebt. Perrine und ihre Mutter sind mit einem Pferdewagen (der von einem Esel gezogen wird) unterwegs und die Reise ist dementsprechend beschwerlich. Um die Reisekosten wieder hereinzuholen, verdingt sich Perrines Mutter als fahrende Fotografin. Mit dabei ist der kleine Hund Baron, Marke Promenadenmischung. Doch ob der Empfang freundlich ausfallen wird, ist sehr ungewiß, wie Perrine von ihrer Mutter erfahren muß.


Allgemeine Daten

Original-Titel
Periinu Monogatari
Produktionszeitraum
1978
Produktionsland
Japan
Produktionstyp
Zeichentrick
Genre
Drama
Episoden
53

Theme zur Serie

divider image
WERBUNG

Video der Woche

Logo Youtube
Serienoldies-TV bietet euch die Möglichkeit Intro-Videos diverser KULT-Serien kostenlos online zu betrachten.

Könnte dich auch interessieren ...

Kommentare

Kommentare powered by Disqus

Darsteller

Perrine
Perrine
Baron
Baron
Marie (Perrine's Mutter)
Marie (Perrine's Mutter)
Mr. Bilfranc (Perrine's Gro脽vater)
Mr. Bilfranc (Perrine's Gro脽vater)
Marcel
Marcel
Rosalie
Rosalie
Fabian
Fabian

Crew

Autoren

Hector Malot
Mei Kat么
Akira Miyazaki
Kasuke Sat么

Regie

Hiroshi Saito
Shigeo Koshi

Musik

Katja Ebstein
Robert Pferdmenges
Takeo Watanabe

Zeichner

Megumi End么
Akiyoshi Hane
Yoshishige Kosako

Produktion

K么ichi Motohashi
Takaji Matsudo
Junz么 Nakajima
Nippon Animation Co. Ltd
Fuji TV
WERBUNG

Was wurde aus ... ?

John Hillerman

John Hillerman


WERBUNG

DVD-Shop zur Serie*

Perrine - Die komplette Serie (Episoden 1-52) [4 DVDs]

Perrine - Die komplette Serie (Episoden 1-52) [4 DVDs]



Bilder zur Serie

Theme Lyrics

Titellied Intro

Wenn der Wind im Frühling seine Lieder singt
und allen neue Hoffnung bringt,
dann wein' nicht mehr Perrine.

Wenn die Nacht mir ihrer schönen Sternenpracht
über deinen Träumen wacht,
dann wein' nicht mehr Perrine.

Denn dein Stern begleitet dich und hat dich gern,
er sieht dich immer nah und fern,
du schaffst es schon Perrine.

Irgendwann bist du am Ziel und lächelst dann,
und war dein Weg auch noch so lang,
du bist am Ziel Perrine.


Titellied Outro

Baron, kleiner Hund, du bist frech und hörst nie wenn ich rufe.
Baron, kleiner Hund, du versteckst dich, wenn ich dich mal suche.

Denn geht es mir gut, oder bin ich in Wut,
ist Baron noch nie bei mir gewesen,
dann kommt dieser launische Tölpel nur her,
wenn er mag.
Doch bin ich mal traurig, dann tröstet er mich,
und scheint meine Gedanken zu lesen.
Und dafür Baron kleiner Hund dank ich dir jeden Tag.

Baron kleiner Hund, du bist frech und kommst nie wenn ich rufe.