Kommentare

Kommentare powered by Disqus

Serienoldies-TV

Full House - Rags to Riches

Full House - Rags to Riches

Eine etwas andere Serie aus den 80er Jahren. Bei uns lief die Serie ursprünglich (RTL) unter dem Titel Full House, bei späteren Austrahlungen wurde der Serienname zu Girl Power geändert (zu diesem Zeitpunkt lief nämlich bereits die erfolgreiche Sitcom Full House rund um die Olsen-Zwillinge).

Der Millionär Nick Foley adoptiert, vornehmlich aus Imagegründen 5 Waisenkinder. Allesamt weiblich und Teenager - ausgenommen die 7-jährige Mickey. Zusammen mit seinem Butler versucht er dabei den turbulenten Familienalltag zu meistern.

Die Serie ist dabei sehr Musical orientiert (als Vorlage diente ein Musicalfilm) - und so findet man in jeder Folge mindestens zwei, meist adapierte Songs aus den 60ern, die von den Mädchen gesungen werden.


Shop zur Serie*

WERBUNG