Full House

Full House
|
1987
- 1995 |
192 Folgen

Der Sportreporter Danny Tanner aus San Francisco ist jung Witwer geworden und muß nun seine Kinder D.J., Stephanie und Michelle alleine großziehen. Danny engagiert seinen besten Freund Joey Gladstone und seinen Schwager Jesse für diese Aufgabe und regt sich doch immer wieder darüber auf, daß die beiden seinen Töchtern fast alles erlauben. Während die Kids auf dem Weg ins Erwachsenenleben sind und Baby Michelle schulreif wird, erleben die drei Freunde allerhand Liebesabenteuer und müssen manche Krisen ihrer Freundschaft durchstehen.
(c) Kabel1.de

Introvideo

Schauspieler

Shop

BILDER ZUR SERIE

Kommentare zur Serie

Titellied - Hörprobe

Liedtext

What ever happened to predictibility?
The milkman, the paperboy, evening TV.

How did I get delivered here?
Somebody tell me, please

This old world’s confusing me.
Flowers as mean as you’ll ever see.
Ain’t a bird who knows your tune.
Then a little voice inside you whispers
Get yourself a dream, so true.

Everywhere you look, everywhere you go (There’s a heart).
There’s a heart
A hand to hold onto.

Everywhere you look, everywhere you go.
There’s a face
Of somebody who needs you.

Eveywhere you look
When you’re lost out there
And you’re all alone
A light is waiting to carry you home
Everywhere you look.
Everywhere you look.

Autoren

MUSIK

PRODUZENTEN

REGIE

ZEICHNER

Weitere Serien

Perrine ist ein Mischlingskind. Ihre Mutter ist Halb-Inderin, ihr Vater Franzose. Als ihr Vater im Sterben liegt, ist es sein letzter Wunsch, daß seine Familie…
Thomas Sullivan Magnum IV ist Privatdetektiv auf Hawaii. Er wohnt im Gästehaus eines prachtvollen Anwesens und fährt den berühmten roten Ferrari, allerdings nicht so sanft…
Der Clan der Chisholms wird im Jahre 1840 in Virginia von Patriarch Hadley Chisholm und seiner Frau Minerva geführt. Weil sie ihr gesamtes Land in…

Social Media