Puschel, das Eichhorn

Seton Dobutsuki Risu no Banner
| 1979 |
26 Folgen

Puschel wurde als kleines Eichhörnchen von einer Katze aufgezogen. Durch ein Unglück am Bauernhof, wo Puschel lebte, wurde er von seiner Ziehmutter getrennt und gelangte so in den Wald. Dort fand er bald neue Freunde und erlebte einige Abenteuer.

Schauspieler

BILDER ZUR SERIE

Kommentare zur Serie

1 Kommentar zu „Puschel, das Eichhorn“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Titellied - Hörprobe

Liedtext

Wer ist klein und doch ganz groß – Puschel!
Wo ist immer etwas los – bei Puschel!
Mit wem zittern wir und bangen kommt er in Gefahr?
Mit wem freun‘ wir uns und lachen durch das ganze Jahr?
Mit Puschel mit Puschel mit Puschel!

Falln‘ im Herbst im Wald die Blätter
lernt der Puschel fliegen
und ist draußen Winterwetter
bleibt der Puschel liegen.
So geht schnell die Zeit vorbei
heut? Dezember, morgen Mai
denn es hält der Puschel brav
einen langen Winterschlaf!

Eichhorn Puschel mit dem roten Schwanz
und den vier flinken Pfoten.
Du bist klein und doch ganz groß,
immer ist bei dir was los.
Abenteuer ohne Zahl,
eines seht ihr dieses Mal …

Autoren

Ernest Thompson Seton; Hashikura Toshiyuki

MUSIK

Robert Pferdmenges
Akihiro Komori

PRODUZENTEN

REGIE

Shoro Kuroda

ZEICHNER

Yasuji Mori

Weitere Serien

Milton C. Hardcastle ist ein pensionierter Richter vom obersten Gericht in Los Angeles. Mark McCormick ein Rennfahrer, wegen Diebstahls verurteilt, war Hardcastles letzter Fall. McCormick…
Amerika, 1842. Der Südstaatler Orry Main, Sohn eines reichen Plantagenbesitzers, verliebt sich in die schöne Madeline Fabray und schließt Freundschaft mit dem Industriellensohn George Hazard,…
Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer militärischen Spezialeinheit wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und…

Social Media