Kung Fu

Kung Fu
|1972 - 1975 |
62 Folgen

Kwai Chang Caine ist das Kind einer Chinesin und eines Amerikaners. Er wuchs als Kind in einem Shaolin-Kloster auf, lebte wie die anderen Mönche im Einklang mit der Natur und erlernte auch die Künste des Kung Fu. Sein Lehrmeister war der blinde Meister Po, den der chinesische Kaiser eines Tages umbringen ließ. Caine tötete aus Rache den Neffen des Kaisers und flüchtete – ins Heimatland seines Vaters, nach Amerika. Dort streift er durch den Wilden Westen und gerät immer wieder in brenzlige Situationen, in denen er seine Kung Fu-Künste einsetzen muss.

Schauspieler

BILDER ZUR SERIE

Kommentare zur Serie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Titellied - Hörprobe

Autoren

Theodore Apstein
Ron Bishop
Bernard Bossick
Kittridge Buston

MUSIK

Jim Helms

PRODUZENTEN

Herman Miller

REGIE

Alex Beaton
Robert Butler
David Carradine
Barry Crane
Marc Daniels

ZEICHNER

Weitere Serien

Der kleine Sindbad hat allerlei „orientalische“ Abenteuer zu bestehen. Viele Erzählungen aus 1001 Nacht tauchen auch in der Serie auf (Ali Baba und die 40…
Dr. John McIntyre, besser bekannt als „Trapper John“ wurde Anfang der 50er Jahre während des Korea-Krieges aus der Armee entlassen. Als Chef der Chirurgie im…
Das „Tuscany Valley“ liegt im sonnigen Kalifornien und bietet beste Voraussetzungen für den Anbau von Wein. Inmitten dieses Tals liegt das Weingut „Falcon Crest“, dessen…

Social Media