Kojak – Einsatz in Manhattan

Kojak
|1973 - 1978 |
118 Folgen

Als Theo Kojak und Frank McNeil im New Yorker Polizei-Department von Manhattan anfangen, sind sie schon einige Jahre Partner. Frank hat sich hochgearbeitet zum Chef der Detectives für den 13. Bezirk im Manhattan South District. Jetzt arbeitet Kojak für ihn. Kojaks Humor ist recht zynisch und er ist dafür bekannt, seine Fälle so zu erledigen, wie er es für richtig hält. Er läuft ständig mit einem Lolly im Mund herum – was die Bosse dazu sagen, ist ihm egal. Unverdrossen kämpft er gegen das Böse, legt Taschendieben, Raubmördern, Dealern und Profitgeiern das Handwerk.
(c) Kabel 1

Introvideo

Schauspieler

BILDER ZUR SERIE

Kommentare zur Serie

Titellied - Hörprobe

Autoren

Stewart Alexander
Burton Armus
George Bacos
Sean Baine

MUSIK

John Cacavas
Billy Goldenberg
Kim Richmond

PRODUZENTEN

Matthew Rapf
Abby Mann
Jack Laird
Chester Krumholz

REGIE

Edward M. Abroms
Jim Benson
Noel Black
Robert Day

ZEICHNER

Weitere Serien

Mit der gebrechlichen Grandma Smith des 12jährigen Fußballspielers Willie geschieht ein Wunder: Dank einer Zaubermaschine des Erfinders Professor Black gelangt sie zu Superkräften. Halsbrecherisch und…
Star der Serie ist, wie der Titel schon sagt, Ben Matlock. Er ist Staranwalt in Atlanta und zusammen mit seiner Crew (die in den verschiedenen…
Mitten in Entenhausen steht der riesige Geldspeicher der reichsten Ente der Welt – ganz klar, von Dagobert Duck. Da dessen Neffe Donald Dienst bei der…

Social Media