Kojak – Einsatz in Manhattan

Kojak
|
1973
- 1978 |
118 Folgen

Als Theo Kojak und Frank McNeil im New Yorker Polizei-Department von Manhattan anfangen, sind sie schon einige Jahre Partner. Frank hat sich hochgearbeitet zum Chef der Detectives für den 13. Bezirk im Manhattan South District. Jetzt arbeitet Kojak für ihn. Kojaks Humor ist recht zynisch und er ist dafür bekannt, seine Fälle so zu erledigen, wie er es für richtig hält. Er läuft ständig mit einem Lolly im Mund herum – was die Bosse dazu sagen, ist ihm egal. Unverdrossen kämpft er gegen das Böse, legt Taschendieben, Raubmördern, Dealern und Profitgeiern das Handwerk.
(c) Kabel 1

Introvideo

Schauspieler

Shop

BILDER ZUR SERIE

Kommentare zur Serie

Titellied - Hörprobe

Autoren

MUSIK

PRODUZENTEN

REGIE

ZEICHNER

Weitere Serien

“Die Sieben-Millionen-Dollar-Frau” ist, wie der Name schon vermuten läßt, ein direkter Spin-off des “Sechs-Millionen-Dollar-Mannes”. Jaime Sommers wird als Verlobte von Steve Austin eingeführt, aber die…
Vier amerikanische Teenager reisen mit ihrem Wohnmobil, der “Mystery Machine”, quer durch die Vereinigten Staaten. Dabei erleben sie zusamen mit dem Hund Scooby-Doo rätselhafte Abenteuer…
Der ehemalige Polizist Josef Matula verdient seinen Lebensunterhalt als Privatdedektiv und arbeitet dabei eng mit dem Rechtsanwalt Dr. Renz zusammen. Er erledigt die heiklen und…

Social Media