Perrine

Periinu Monogatari
| 1978 |
53 Folgen

Perrine ist ein Mischlingskind. Ihre Mutter ist Halb-Inderin, ihr Vater Franzose. Als ihr Vater im Sterben liegt, ist es sein letzter Wunsch, daß seine Familie zu seinem Vater zieht. Bis dorthin ist es allerdings ein langer Weg. Der Ausgangspunkt der Reise ist ein Dorf in Bosnien. Das Ziel ist die französische Stadt Marauxcours, wo Perrines Großvater lebt. Perrine und ihre Mutter sind mit einem Pferdewagen (der von einem Esel gezogen wird) unterwegs und die Reise ist dementsprechend beschwerlich. Um die Reisekosten wieder hereinzuholen, verdingt sich Perrines Mutter als fahrende Fotografin. Mit dabei ist der kleine Hund Baron, Marke Promenadenmischung. Doch ob der Empfang freundlich ausfallen wird, ist sehr ungewiß, wie Perrine von ihrer Mutter erfahren muß.

Introvideo

Schauspieler

Shop

BILDER ZUR SERIE

Kommentare zur Serie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Titellied - Hörprobe

Liedtext

Titellied Intro

Wenn der Wind im Frühling seine Lieder singt
und allen neue Hoffnung bringt,
dann wein‘ nicht mehr Perrine.

Wenn die Nacht mir ihrer schönen Sternenpracht
über deinen Träumen wacht,
dann wein‘ nicht mehr Perrine.

Denn dein Stern begleitet dich und hat dich gern,
er sieht dich immer nah und fern,
du schaffst es schon Perrine.

Irgendwann bist du am Ziel und lächelst dann,
und war dein Weg auch noch so lang,
du bist am Ziel Perrine.


Titellied Outro

Baron, kleiner Hund, du bist frech und hörst nie wenn ich rufe.
Baron, kleiner Hund, du versteckst dich, wenn ich dich mal suche.

Denn geht es mir gut, oder bin ich in Wut,
ist Baron noch nie bei mir gewesen,
dann kommt dieser launische Tölpel nur her,
wenn er mag.
Doch bin ich mal traurig, dann tröstet er mich,
und scheint meine Gedanken zu lesen.
Und dafür Baron kleiner Hund dank ich dir jeden Tag.

Baron kleiner Hund, du bist frech und kommst nie wenn ich rufe.

Autoren

Hector Malot
Akira Miyazaki

MUSIK

Katja Ebstein
Robert Pferdmenges
Takeo Watanabe

PRODUZENTEN

Takaji Matsudo

REGIE

Hiroshi Saito
Shigeo Koshi

ZEICHNER

Akiyoshi Hane
Yoshishige Kosako

Weitere Serien

Alice träumt sich immer wieder mit ihrem Freund, dem kleinen Kaninchen „Benny Bunny“, ins Wunderland und erlebt dort die kuriosesten und unvorstellbarsten Sachen. Die Bewohner…
Sie sind ihren Schäflein gute Hirten: Pfarrer Dowling und Schwester Stephanie. Dazu gehört, schwarze Schafe zu outen. Und das tun die beiden Hobby-Detektive mit Begeisterung.…
Der kleine Marco lebt gemeinsam mit seinem Vater in Genua. Marco’s Mutter emigrierte auf der Suche nach Arbeit nach Argentinien und Marco vermisst sie sehr.…

Social Media