Graf Duckula

Count Duckula
|
1988
- 1993 |
65 Folgen

Durch einen kleinen, aber gravierenden Fehler beim Versuch den Grafen Duckula ins Leben zurück zu rufen, wird statt einer blutsaugenden Vampirente ein friedlicher Vegetarier geschaffen. Um diesen Fehler wieder auszumerzen und Graf Duckula doch noch zu einer Vampirente zu machen, läßt Butler Igor keinen Versuch aus. Komplettiert wird die Serie noch durch Emma, die etwas unterbelichtete Köchin von Graf Duckula und den Vampirjäger Dr. von Gänseklein, der ständig versucht dem Vampirleben ein Ende zu bereiten.

Die Stimme des Erzählers kam anfangs von Eddi Arent, später von Günther Flesch.

Seine ersten Auftritte im TV hatte Graf Duckula bei Danger Mouse – damals noch mit leicht anderem Aussehen.

Introvideo

Schauspieler

Shop

BILDER ZUR SERIE

Kommentare zur Serie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Titellied - Hörprobe

Autoren

John Broadhead
Jimmy Hibbert
Joyce McAleer
Chris Randall
Peter Richard Reeves
Brian Trueman

MUSIK

Mike Harding

PRODUZENTEN

Brian Cosgrove
Mark Hall
John Hambley
Chris Randall

REGIE

Chris Randall
Keith Scoble

ZEICHNER

Carlos Alfonso
Juan R. Pina
David Bowers
Malcolm McGookin

Weitere Serien

Der Clan der Chisholms wird im Jahre 1840 in Virginia von Patriarch Hadley Chisholm und seiner Frau Minerva geführt. Weil sie ihr gesamtes Land in…
In dieser ur-bayrischen Serie spielte Walter Sedlymayr den meist launischen Hauptkommissar Franz Schöninger. Er war der Leiter der Polizeiinspektion 1 und bekämpfte mit seinen Kollegen…
Schauplatz der Serie ist, wie der Name schon vermuten lässt, der Nobelvorort Beverly Hills (Postleitzahl 90210), Los Angeles. Die Zwillinge Brandon und Brenda Walsh, ziehen…

Social Media